Monatsarchiv: August 2015

Yannic Stelter, Azubi im 2. Lehrjahr. 0

Azubi sein – früher und heute

Azubi sein: Stephan Wöhltjen plaudert aus dem Nähkästchen Ja, früher gab es auch schon Azubis in den Tischlereien. Stephan Wöhltjen war mal einer von ihnen, bevor er überhaupt seine eigene Tischlerei eröffnen konnte. Was hat sich seit dem geändert und haben sich die Azubis im Laufe der Zeit verändert, die bei der KTW angeheuert haben? Azubi sein, was bedeutet das heute im Vergleich zu früher? Wir wollten es herausfinden.

2

Mindestlohn – ein Thema für Tischlereien?

Der Mindestlohn ist in aller Munde – für fast jeden Mindestlohn. Für diverse Branchen ein schwieriges Thema. Die Deutsche Handwerks Zeitung (DHZ) hat zum Thema eine lesenswertes Themenpaket auf ihrer Webseite zusammengestellt. Wir wollen nicht von Ärgernis sprechen, denn sicherlich ist es so, dass man für ehrliche Arbeit auch ehrliches Geld verdienen sollte. Sieht KTW-Chef Stephan Wöhltjen das aber genauso?

Wer bezahlt den barrierefreien Umbau? 0

Finanzieren Sie Ihren barrierefreien Umbau

KfW-Darlehen für barrierefreien Umbau nutzen Der demographische Wandel hält Einzug, das Durchschnittsalter unserer Gesellschaft steigt an. Auch aus diesem Grund haben wir als Konzept Tischlerei Wöhltjen den Umbau von Häusern, Caravans und Boote/Schiffe n die Leistungen mit aufgenommen. Der Komfort und das barrierefreie Wohnen soll für alle Menschen möglich sein oder werden.